Startseite | Über VertriebsOffice | Ihre Werbung | Expertenteam | Archiv | Presse | Suche | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Sie sind nicht angemeldet

So geht\'s

Partner stellen sich vor

8240 Friedberg

Neways

42283 Wuppertal


4580 Windischg

Dubli

29323 Wietze

selbst. Vertriebspartnerin Fashion europe.net Ltd.

88048 Friedrich

Unicity Germany GmbH

 Hier mit dabei sein ...

FaceBook

Mrs.Sporty weiterhin auf Wachstumskurs: Stefanie Graf und ihre Franchisepartner
Geschrieben am Dienstag, 29. November 2011 von 27



Mit dem stärksten Wachstum seit Gründung des Unternehmens beeindruckte im Oktober die Frauensportclub-Kette Mrs.Sporty. 15 neue Clubs eröffneten im Oktober – so viele wie noch nie zuvor in einem Monat. Somit gibt es nun 508 Clubs in sechs Ländern. Zehn weitere Clubs sind bis Jahresende geplant.

Seit Oktober ist auch die Hamburgerin Agatha Bieschke Teil der Erfolgsgeschichte von Mrs.Sporty. Die 33-Jährige eröffnete am 29. Oktober ihren Club in Hamburg-Lohbrügge. „Die beste Entscheidung meines Lebens“, sagt sie heute. Dank der hervorragenden Unterstützung von der Mrs.Sporty Zentrale in Berlin fand sie einen geeigneten Standort in Hamburg und startete mit großem Erfolg in die Selbständigkeit. In ihrem Club trainieren bereits mehr als 300 Mitglieder.

Am meisten begeistert die Hamburgerin, dass ihr keine Grenzen gesetzt werden. „Das Franchise-System schnürt mich nicht ein, sondern gibt mir die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln.“ So plant sie schon wenige Wochen nach der Eröffnung ihres ersten Clubs einen zweiten – wenn alles glatt läuft, soll dieser im Herbst 2012 eröffnen. „Die tolle Unterstützung der Zentrale macht es möglich, dass ich mich voll auf meine Arbeit konzentrieren kann. Das brauche ich, denn Selbstständigkeit ist immer eine große Aufgabe“, sagt die 33-Jährige.

Ihre Arbeit erfüllt Agatha Bieschke, die in den vergangenen Jahren als Polizistin gearbeitet hat, sehr: „Ich bin total begeistert. Die Arbeit mit den Frauen macht unheimlich viel Spaß.“ Auch wenn sie nicht da sei, sei ihr Club immer in guten Händen. „Alle meine Mitarbeiter werden in der Mrs.Sporty Akademie in Berlin ausgebildet. So muss ich mir auch keine Sorgen machen, wenn ich mal krank werde – auch dann generiere ich mit meinem Mrs.Sporty Club Einkommen.“ Auch für ihre Kinder, fünf und elf Jahre alt, bleibe so immer noch genügend Zeit.

Die Selbständigkeit mit Mrs.Sporty kann die Hamburgerin nur weiterempfehlen: „Wer Kraft, Begeisterung und Disziplin mitbringt, findet hier den richtigen Partner und die notwendige Unterstützung, um sein eigenes Unternehmen aufzubauen.“






Mrs.Sporty weiterhin auf Wachstumskurs: Stefanie Graf und ihre Franchisepartner

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 1.12.3.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2020 - 2021 by vertriebsoffice